Die Hauptursache von chronischem Stress.. Trauma

Chronischer Stress und chronische Verspannung sind oft ein Resultat von, oft unbewusstem, Trauma. Das ist eine starke Behauptung. Schockt Sie das?

Ok, aber haben Sie sich jemals gefragt, was Trauma eigentlich ist? Die meisten von uns haben eine verzerrte Vorstellung davon. Es wird Zeit, dass wir das aufklären. 

 

Entgegen der allgemeinen Meinung ist ein Trauma nicht im eigendlichen Vorfall. Trauma ist im Nervensystem. Trauma ist einfach eine Störung des Nervensystems.

Trauma tritt auf, wenn unsere biologischen Systeme eine Toleranzschwelle überschreiten und in den Überlebensstrategien wie Flucht, Kampf oder Einfrieren (Fight/Flight/Freeze) festsitzen.

 

Es gibt verschiedene Arten von Trauma. Was die meisten von uns als Trauma verstehen, ist eigendlich Schocktrauma. Dies bezieht sich oft auf Kriegserfahrungen, schwere Unfälle oder Gewalterfahrungen.


Die Art von Trauma, die ich hier ansprechen möchte, wird als Entwicklungstrauma bezeichnet, manchmal auch als frühkindliches Trauma.


Wie entsteht ein Entwicklungstrauma?

Zu einem bestimmten Zeitpunkt in unserem Leben haben wir ein Ereignis (oder mehrere Ereignisse) erlebt, das uns einfach überwältigt hat. Es war mehr als wir damals tolerieren konnten. Es war einfach zu viel.

 

Was ist also zu viel? Was könnte mir als Erwachsenen möglicherweise zu viel sein? Von jemandem bedroht zu werden, der eine Waffe auf meinen Kopf richtet? Ja möglicherweise. Oder in einem Kriegsgebiet leben? Oder einen Flugzeugabsturz erleben und überleben? Ja, das wäre für die meisten von uns zu viel und würde höchstwahrscheinlich ein Trauma verursachen. 


Für Kinder, insbesondere für Babys und Kleinkinder, sieht das Szenario jedoch ganz anders aus. Ihr Nervensystem ist noch nicht vollständig entwickelt. Sie sind viel anfälliger für Reize von außen, als wir uns als Erwachsene vorstellen könnten. Es besteht also die Möglichkeit, dass viele von uns, wenn nicht alle von uns, eine oder mehr Erfahrungen gemacht haben, die uns damals zu viel waren. Und das Problem ist, dass wir uns nicht bewusst sind, was uns in den ersten drei Jahren unseres Lebens passiert ist.

Was das bedeutet, ist folgendes:

 

So traurig es auch ist, aber die meisten von uns haben keine Ahnung, dass wir traumatisiert sein könnten!

 

Und die meisten von uns haben keine Ahnung, dass dies riesen Probleme in Bezug auf Beziehungen, Beruf, Karriere, unser Verdauungssystem, unsere allgemeine Gesundheit und viele andere Bereiche unseres Lebens verursachen kann!​​

 

Sie haben Symptome wie wiederkehrende Muster von dysfunktionellen Beziehungen, oder ständiger Konflikt in Ihrer Ehe? Oder haben Sie unklare Symptome wie Schwerzen und andere psychosomatische Beschwerden, zu denen Ärzte nur den Kopf schütteln. Oder haben Sie anhaltende Verdauungsprobleme, Autoimmunerkrankungen, Depression, chronische Anspannung, Schlafstörungen und andere Gesundheitsprobleme, die nicht zu überwinden scheinen, egal was Sie versucht haben?

 

Die Ursache für all das könnte ein nicht diagnostiziertes Trauma sein.

 

Was können wir dagegen tun?

 

Das habe ich mich auch gefragt! Ich war zutiefst frustriert darüber, dass ich alle Anstrengungen in der Welt unternommen habe, um meine Beziehungsprobleme, Verdauungsprobleme und andere Gesundheitsprobleme zu überwinden, jedoch ohne Erfolg.

 

Bis ich Methoden gefunden habe, die mir wirklich dabei geholfen haben, das Trauma in meinem Nervensystem zu lösen!

 

Es hat mir so sehr geholfen, es hat mein Leben komplett verändert!

 

So sehr, dass ich diese Methoden jetzt mit jedem auf der Welt teilen möchte!

 

Ich verstehe jetzt, dass die Heilung des Nervensystems, zuerst kommen muss. Es muss etwas geschehen um das Nervensystem in einen regulierten Zustand zurückzubringen. Es muss der erste Schritt auf der Heilungsreise aller sein. Es muss geschehen, bevor wir wirklich und vollständig heilen können.​

 

Einer meiner Lehrer, Dr. Peter A. Levine, hat einmal gesagt: "Die Welt wird nicht vollständig erleuchtet sein, bis jeder Mensch auf dem Planeten ein reguliertes Nervensystem hat." (Dr. Peter A. Levine)​

Ich möchte beifügen: "vollständig erleuchtet und dauerhaft friedlich".

 

Healing at this level - the nervous system - is the key to healing our species,

our culture,

our environment

Irene Lyon

Mit chronischem Stress arbeiten

Chronischer Stress, wenn richtig damit umgegangen wird, ist eine evolutionäre Chance zu wachsen und uns weiter zu entwickeln.

Das erste ist, was ich ansprechen möchte ist, dass chronischer Stress eine Fehlregulierung im autonomen Nervensystem ist. Um effektiv mit chronischem Stress arbeiten zu können, müssen wir mit dem Körper arbeiten.

Ich verwende zwei verschiedene Methoden. TRE®, die Abkürzung für Trauma & Tension Releasing Exercises, die die Arbeit von Dr. David Berceli zurückgehen, und eine Synthese von Irene Lyon's und Dr. Peter A. Levine's Arbeit, die ich Somatic Release nenne.

TRE® arbeitet auf nichtinvasive Weise direkt mit dem Muskelgewebe und greift dadurch auf das Nervensystem und das Stammhirn zu. Die Somatic Release nutzt den 'felt sense', also die innere Wahrnehmung des Körpers, um auf die Physiologie des Klienten zuzugreifen.

Trauma & Tension Releasing Exercises - TRE

Der menschliche Körper ist genetisch so konzipiert, dass er die Erfahrung traumatischer Ereignisse erlebt, durchhält, überlebt und sich dadurch weiterentwickelt. Dies ist es, was das Überleben und die Evolution des Menschen als Spezies auf diesem Planeten gewährleistet.


TRE® ist eine innovative Reihe von Übungen, die dem Körper dabei helfen, tiefe Muster von Stress und Verspannungen freizusetzen. Die Übungen aktivieren auf sichere Weise einen natürlichen Reflexmechanismus im Körper, der Muskelverspannungen löst und das Nervensystem beruhigt.

TRE® kann leicht erlernt werden und ist in der Lage, den Körper und die Psyche auf sehr einfache und schnelle Weise wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

TRE® basiert auf der wissenschaftlich erwiesenen Grundannahme, dass Stress und Anspannung sowohl psychisch als auch physisch sind. Die Übungen bewirken, dass der neurologische, biochemische und anatomische Aufbau, die Struktur und die Reaktionen im Körper sich verändern, und damit auch Einfluß nehmen auf einen großen Teil der Persönlichkeit. Nach dem Praktizerien von TRE® berichten viele Menschen von Ausgeglichenheit, Entspannung und Wohlbefinden.


Da dieser interne physiologische Freisetzungsmechanismus in den Muskeln Teil unseres natürlichen Make-up's als Menschen ist, kann jeder von TRE® profitieren. TRE® erhöht die Widerstandsfähigkeit des Körpers, da es auf natürliche Weise Stress abbaut und zu einer tiefen Entspannung führt. Es kann Emotionen lösen und ableiten, die von einer leichten Störung bis hin zu schweren Angstzuständen reichen, unabhängig davon, ob dies durch Arbeitsstress, übermäßige Sorgen, Konflikte in Beziehungen, körperliche Belastungen oder Unfallverletzungen verursacht wird.

TRE® zielt darauf ab, den Körper von angestauten Spannungen zu befreien und wieder in ein natürliches Gleichgewicht zu bringen.​

 

TRE® ist eine große Hilfe bei der Wiederherstellung eines gesunden Gleichgewichts zwischen diesen beiden Systemen, indem die Entspannungsreaktion des parasympathischen Nervensystems "eingeschaltet" wird.

 

In diesem Prozess bestimmen immer Sie, wohin die Reise geht, während ich Ihnen den Raum halte und Ihnen einen sicheren und liebevollen Container zur Verfügung stelle, der es Ihnen ermöglicht, loszulassen.

Vorteile von TRE®

  • Leicht erlernbar und zeigt in vielen Fällen sofortige Ergebnisse

  • Ermöglicht die Auflösung von Spannungen und funktioniert auch in akuten Situationen

  • Aktiviert die körpereigene Entspannungsfunktion des parasympathischen Nervensystems

  • Kann leicht in den Alltag integriert werden

  • Stellt die Sicherheit und Entspannung im Körper wieder her und fördert das Wohlbefinden

  • Integriert sich gut in jede andere Therapie- oder Behandlungsmodalität

  • Hat keine negativen Nebenwirkungen

Hier ist ein informatives Video über TRE, leider ist es zur Zeit nur in Englisch verfügbar.

Somatic Release

Die Somatic Release ist die innerliche Erkundung eines Problems, bei der die innere Wahrnehmung des Körpers ('felt sense') genutzt wird. So kann eine Fehlregulation des autonomen Nervensystems ohne psychologische Analyse korrigiert werden. Auch das Wiedererleben der Erfahrung, welche zu Trauma geführt hat, ist nicht nötig. Die Arbeit findet im Hier und Jetzt statt.


Ein wichtiges Element von Somatic Release ist "Pendulation", die Bewegung zwischen Aktivierung und Entspannung. Ein weiteres sehr wichtiges Element in Somatic Release ist die "Titration", eine Methode, die den Klienten dazu führt, nur in sehr geringen Dosen vorsichtig in den aktivierten Zustand einzutauchen und anschließend in die Sicherheit zurückgeführt zu werden ("Resourcing"). Das Ziel ist, dass Sie die durch das Trauma verursachten körperlichen und geistigen Schwierigkeiten sorgfältig und sicher lösen können, und zwar in einer Weise, die von Ihrem Nervensystem integriert werden kann. So wird das Nervensystem in die Lage versetzt, auf Situationen des Alltags angemessen zu reagieren.


Ausserdem arbeite ich mit "Ressourcen". Das ist alles, was Ihrem autonomen Nervensystem hilft, in einen regulierten Zustand zurückzukehren. Dies kann die Erinnerung an jemanden sein, der Sie gut beruhigen kann oder konnte, ein physischer Gegenstand, der Sie im gegenwärtigen Moment erden könnte, oder andere unterstützende Elemente, die die Belastung minimieren. Wenn die Erregung zu stark ist, wird eine "Entladung" ermöglicht, damit Ihr Körper in einen regulierten Zustand zurückkehren kann. Die Entladung kann in Form von Tränen, Wärme, einer Körperbewegung, Atmung, oder anderen Reaktionen, die vom autonomen Nervensystem kommen. Die Absicht dieses Prozesses besteht darin, Ihre inhärente Fähigkeit zur Selbstregulierung zu stärken.

In diesem Prozess bestimmen immer Sie, wohin die Reise geht, während ich Ihnen den Raum halte und Ihnen einen sicheren und liebevollen Container zur Verfügung stelle, der es Ihnen ermöglicht, loszulassen.

True human enlightenment will happen when all human beings on this planet have regulated their nervous systems.

Peter A. Levine

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • LinkedIn - Black Circle

 ©2018 by Aneesha Trainings